Grundschule Andershof

Stralsund

Schulbeschreibung

Die Grundschule Andershof befindet sich am östlichen Stadtrand von Stralsund, direkt am Sund und unmittelbar an der B96.

Es ist eine reine Grundschule.

Ihre Teilsanierung erfolgte Anfang der neunziger Jahre und soll in den nächsten Jahren fortgesetzt werden.

Zur Schule gehört eine Turnhalle , ein kleiner Sportplatz und ein übersichtlicher Schulhof, dessen Neugestaltung fortwährend erfolgt.

Auf dem Schulgelände befindet dich des Weiteren der Schulhort und ein kleiner Schulclub, der für außerunterrichtliche Veranstaltungen genutzt werden kann.

Im dreistöckigen Schulgebäude steht jeder Klasse ein Raum zur Verfügung.

Außerdem verfügt unsere Einrichtung über einen Zeichen-, Werk-, Musik- und Computerraum sowie über eine Bibliothek, ein Sachkundekabinett und einen Raum für DaZ.

Die Essenseinnahme erfolgt im Schulgebäude, in einem separaten Raum.

Ein von allen Klassen genutzter Schulgarten befindet sich in einer nahegelegenen Gartensparte.




Grundorientierung

Unsere Schule unterstützt freudvolles, eigenständiges und praxisorientiertes Lernen.

Die Schüler erfahren individuelle Förderung und lernen nach ihrem individuellen Entwicklungsstand und Arbeitstempo.

Es wird Zeit zur Entwicklung eigener Lern- und Lösungswege eingeräumt.

Achtung und Akzeptanz sind wichtige Eckpunkte unseres Zusammenlebens, ebenso die Toleranz gegenüber Schülern nicht dt. Herkunft.

Eine hohe Unterrichtsqualität ist oberstes Gebot.


Angewandte Lehr- und Lernformen

  • offener und gebundener Unterricht

  • fächerübergreifender Unterricht

  • differenziertes Arbeiten

  • individuelle, kooperative und gemeinschaftliche Lernphasen (Partner-, Gruppenarbeit etc.)

  • Stationslernen, Werkstattunterricht, Projekte

  • Tages und Wochenpläne


Ausrichtung der Schule (Bewegung, Sport und Gesundheit)

  • Gestaltung des Schullebens mit viel Bewegung und Sport, denn Sport fördert die Leistungsfähigkeit
  • vielfältige sportliche Aktivitäten (Crossläufe, Schulsportfeste, Pendelstaffel, „Mach mit –bleib fit“
  • Teilnahme am Familiensportfest, Kindersprint, Ablegen des Sportabzeichens
  • bewegte Pause: Schüler nutzen Spiel- und Sportgeräte, um sich auch in den großen Pausen zu betätigen
  • Förderung der Zahngesundheit durch aktive Teilnahme am „Tag der Zahngesundheit“
  • weitere Aktivitäten (zum Schutz der Schülergesundheit, z.B. Kontrolle des Gewichtes der Schulmappen

    Engagement für Natur und Umwelt


  • Mülltrennung in den Klassenräumen

  • Pflanzenpflege in den Räumen und im Schulgebäude

  • Wandertage/-fahrten mit Naturinhalten

  • regelmäßige Teilnahme an der Stralsunder Waldolympiade

  • Herstellen von Futterquellen für Vögel im Werkunterricht

  • Nutzung von Umweltbildungsangeboten in Kransdorf (Rügen)

  • Erwerb und Vertiefen von Kenntnissen über verschiedenste Pflanzen im Schulgartenunterricht